© 2018 Sven Furrer

News

Wanderhighlight mit Nervenkitzel

Bewegen unter freiem Himmel, die Bronchien gefüllt mit reinster Bergluft, der endlose Blick über das gewaltige Gipfelmeer staunen über die Schönheit der Natur. Eine Höhenwanderung befreit und stärkt müde, stressgeplagte Geister. Immer häufiger ist dabei ein ganz besonderer Nervenkitzel zu überwinden: Hängebrücken. Sie erschliessen oft neue Wege, die nicht selten einen atemberaubenden Ausblick eröffnen. Für viele Wanderer bedeuten sie allerdings erst einmal Überwindung. Wer es geschafft hat sie zu überqueren ist begeistert. Im UNESCO-Welterbe-Gebiet Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch und dem Landschaftspark Binntal, in den Regionen Aletsch Arena und Goms, wurden jüngst gleich fünf Hängebrücken zu einem abwechslungsreichen Rundwanderweg verbunden.

Wer die richtigen Tipps und Tricks kennt, braucht dabei den Höhenschwindel nicht zu fürchten mehr noch: Die bewusste Auseinandersetzung mit dieser Urangst kann helfen, im Alltag viel gelassener mit Stresssituationen und Ängsten umzugehen.

Bildstrecke
www.hängebrücken-aletsch-goms.ch

Der zweitgrösste chinesische Fernsehsender dreht in den Walliser Alpen

Am Samstag, 4. August, macht Hunan Satellite TV, einer der grössten Fernsehsender Chinas, auf der Bettmeralp in der Aletsch Arena Aufnahmen für eine seiner erfolgreichen Sendungen. Diese Gelegenheit ergab sich aus der Arbeit der Matterhorn Region AG (MRAG) und ihrem Partnernetzwerk auf den Fernmärkten.

Hunan Satellite TV ist der am zweithäufigsten gesehene Fernsehsender in China. Seinen Erfolg verdankt er den eigenen TV-Shows – eine erfolgreicher als die andere –, die Millionen Chinesen verfolgen. Am kommenden 4. August dreht das Team auf der Bettmeralp für seine Sendung «Wife’s romantic trips», dem grössten Projekt der TV-Gruppe in diesem Jahr. Dabei ermöglicht Hunan Satellite Frauen, die sich in ihrer Rolle als Mutter und Ehefrau nicht mehr selbst verwirklichen können, romantische Kurzurlaube. Die ausgewählten Teilnehmerinnen sind echte Stars in China, wie zum Beispiel die Moderatorin Xie Na, die mit 105 Millionen Followern zu den meistgefolgten Personen auf Weibo, dem chinesischen Facebook, gehört.

Das Wallis als Endziel – dank der Matterhorn Region AG

Die Schweiz war das gemeinsame Traumziel der vier Promi-Teilnehmerinnen. Dank der Arbeit und der geknüpften Beziehungen der Matterhorn Region AG, der Vermarktungsorganisation auf den Fernmärkten, fiel die Wahl für die letzte Destination auf die Aletsch Arena, ein Erholungsort in der Natur. Die 2017 von Valais/Wallis Promotion und seinen Partnern geschaffene Matterhorn Region AG hat das Ziel, Synergien zu nutzen und gemeinsam unter der Marke «VALAIS – Matterhorn Region» Wallis-Erlebnisse auf Fernmärkten wie Greater China, zu welchem Festlandchina, Hongkong und Taiwan gehören, Südkorea und Nordamerika zu vermarkten. Neben dem aktiven Vertrieb baut die MRAG durch die Arbeit ihrer Vertreter vor Ort ein Partnernetzwerk mit verschiedenen Dienstleistern auf. «Der Aufbau und die Pflege eines Netzwerks von Beziehungen zu zentralen Akteuren ist gerade in den asiatischen Märkten ein wichtiger Erfolgsfaktor. Heute zeigt sich, dass diese Partnerschaften Früchte tragen», erklärt Damian Constantin, Direktor von Valais/Wallis Promotion. Die MRAG hat den Empfang des insgesamt 75-köpfigen Produktionsteams im Wallis organisiert und sich um die Formalitäten für die Filmgenehmigung gekümmert. «Dieser Dreh bietet dem Wallis einen einzigartigen Auftritt. Mehr als die Hälfte der chinesischen Bevölkerung sieht sich diese Sendung an, das heisst, fast 500 Millionen Menschen werden die Schönheit der Aletschregion entdecken», freut sich Mario Braide, Direktor der Matterhorn Region AG.

Kurzferien-Tipp: Erster August in den Bergen
Erfrischend andere Sommerferien am Eisgiganten

Alles rund um den Nationalfeiertag 1.8.2018 findet ihr hier:

Tolle Übernachtungsmöglichkeiten und Erlebnisse findet ihr unter: www.aletscharena.ch/ferienshop

#aletscharena #nationalfeiertag

Hinweis:

FEUERWERK- UND FEUERVERBOT

Im gesamten Kantonsgebiet Wallis und somit auch in den Gemeinden der Aletsch Arena sind aufgrund der anhaltenden Trockenheit das Abfeuern von Feuerwerken und das Entfachen von Feuer im Freien verboten.

Pilgerweg Rhein-Reuss-Rhone

Vom Kloster Disentis bis zur Abtei von St-Maurice

Mit dem Pilgerweg Rhein-Reuss-Rhone hat das Wallis den Anschluss an den Jakobsweg (Via Jacobi) im Osten und den Frankenweg (Via Francigena) im Westen geschafft. Die neue Route verbindet die über 1000-jährige Geschichte der Klöster von Disentis und St-Maurice mit Spuren von Pilgerheiligen, sakralen Schönheiten und historischen Zeugnissen.

Technische Daten zum Pilgerweg Rhein-Reuss-Rhone

  • Wegdistanz: 241,2 km
  • Mittlere Wanderzeit: 65 Std.
  • Höhenmeter: – 6‘500 m / + 5‘800 m

Weitere Informationen

Wandervorschlag
Medienmitteilung
Medienberichte
Fotos

OBEN
Exklusives Top Angebot 

Im Frühling/Sommer/ Herbst - Pauschal 7 Tage 
1'500.-CHF pro Woche!

Das Angebot ist limitiert - Wir senden Ihnen gerne die verfügbaren Wochen zu!
UNVERBINDLICH ANFRAGEN
EIN WIMPERNSCHLAG BIS ZU IHREM PERFEKTEN URLAUBSGLÜCK
close-link

Alle Neuigkeiten und Events rund um Aletsch Carving 2***** .

SEIEN SIE DEN ANDEREN EINEN SCHRITT VORAUS!
Eintragen
close-link